Afrika mit anderen Augen

Afrika mit anderen Augen ist die Zusammenstellung von Fotografien fremder Fotografen. Diese Amateuraufnahmen waren eigentlich zum Wegwerfen verurteilt und dürfen nun in digitalem Licht neu auftreten.

Die Dias (Glas und Plastik) wurden digitalisiert und in einer digitalen Dunkelkammer bearbeitet. Dabei wurde der Bildaufbau so belassen, wie er auf dem Foto zu sehen ist. Auch Störungen und Kratzer sind erhalten. Zusammen mit dem schwarzen Rand wird so der Eindruck einer Reproduktion erhöht.

Die persönlichen Aufnahmen entstanden im Süden Afrikas und sind Teil von Urlaubsimpressionen. Die Sammlung enthält Hunderte von Bildern in unterschiedlicher Qualität, wobei hier nur ausgewählte zu sehen sind. Die Reise ging zunächst durch Südafrika und andere Länder an der Südspitze des Kontinents. Weitere Teile dieser etwas anderen Betrachtungsweise folgen, sobald die Aufarbeitung abgeschlossen ist.


[sthumbs=70|69|68|67|59|60|61|62|54|53|52|66|65|64|63|55|56|57|58,200,4,n,center,]